July 17, 2017

Paul Hollywood's Bloomer - lecker Brot gebacken

Die meisten haben es mitbekommen, in unserer Familie wird die Liebe zu Großbritannien und zu fast allem Britschen groß geschrieben.
Von jedem Urlaub bringe ich mir Koch- oder Backbücher mit.

Einer meiner Favoriten der englischen Backkunst ist Paul Hollywood.
Sein Steckenpferd ist Brot.
Natürlich habe ich sein Buch
"Paul Hollywood's Bread"

Nachdem es schon ein paar Monate im Regal dümpelte, habe ich mich nun daran gewagt ein paar Sachen auszuprobieren.
Ich muss sagen, er erklärt alles super und es gibt viele Bilder zur Erklärung, damit kann fast nichts schief gehen und man hat fast schon eine Gelinggarantie, selbst als Brotback-Neuling.

Bis jetzt haben wir unser Brot im Brotbackautomaten gebacken, das war schnell und einfach, aber so richtig lecker war es nicht. Mir ist das zu trocken.
Lieblingsmann war zufrieden.
Aber das geht doch noch besser, oder?

Hier zeige ich euch ein Bloomer.
Dieses Brot kaufe ich auch meistens, wenn ich in GB in Urlaub bin.
Es ist zwar auch ein helles Brot, aber nicht wabbelig, sondern kross.

 Die Zutaten, überschaubar

 Tapfer habe ich volle zehn Minuten geknetet



 Nach drei Stunden gehen, ordentlich gewachsen

 Nochmal kneten und einen Laib formen

 Nochmal eine Stunde gehen lassen

 anfeuchten, bemehlen und einschneiden und ab in den Ofen

 Also, mit gefällt's

Sooo fluffig und lecker...
...wir lieben es.

Das war am Samstag und heute ist schon das zweite aus dem Ofen gehüpft.
Zum Vergleich habe ich es diesmal mit der Maschine geknetet und siehe da, kein Nachteil, im Gegenteil.

Alles Liebe
Bianca

No comments:

Post a Comment

Thank you for your visit and comment.
Hope to see you again.